Das Ergebnis vom Freundschaftsspiel ist eigendlich unbedeutend, viel mehr stand im Mittelpunkt der Zusammenhalt unter den weiblichen Fussballspielerinnen. Auch wenn zwischen den Mannschaften 2 Jahre Altersunterschied lagen, war es ein schönes und interessantes Spiel.

Der Wolfburger Trainer Burkhard Pötsch sagte: "Der Fussballplatz in Everode sei ja schwer zu finden aber die Lage und die Gastfreundschaft seien einmalig"